You are currently viewing Auswirkungen der Menopause auf deinen Körper
Menopause und die Auswirkungen auf deinen Körper.

Auswirkungen der Menopause auf deinen Körper

Wenn du bereits in den Wechseljahren bist, hast du den Spiegel bestimmt mit einem Tuch zugedeckt oder ihn vielleicht weggeworfen. Wahrscheinlich hast du gesehen, wie sich dein Körper aufblähte, und du konntest den Schock nicht ertragen. Aber es gibt keinen Grund zur Sorge. Es gibt viele Frauen, die ähnliche Probleme haben wie du, und egal wie schlimm die Dinge zu sein scheinen oder wie schlecht du dich fühlst, du kannst immer noch kontrollieren, was vor sich geht. Ja, das ist wahr! Du hast immer noch die Kontrolle und kannst eine Menge tun, um deinen Körper fit und gesund zu halten.

Der Grund für diese plötzliche Veränderung in deinem Körper liegt vor allem in den hormonellen Ungleichgewichten, die deinen Stoffwechsel verlangsamen. In der Magengegend sammelt sich Fett an, was wiederum das Risiko einer Herzerkrankung leicht erhöht. Aber das ist ein Problem, das du lösen kannst. Du musst nur anfangen, regelmäßig Sport zu treiben, um das zusätzliche Gewicht loszuwerden. Geh spazieren oder joggen oder besuche regelmäßig ein Fitnessstudio und trainiere vielleicht mit Gewichten, um deinen Hang zum Fett zu reduzieren. Außerdem steigert ständige Bewegung deinen Stoffwechsel und bringt die Hormone in deinem Körper ins Gleichgewicht, was dich ebenfalls glücklich macht.

Denke daran, dass es wichtig ist, die Stoffwechselrate deines Körpers zu erhöhen, da du so mehr Kalorien verbrennen kannst. Du kannst nicht einfach auf Essen verzichten und hungern, um Gewicht zu verlieren. Tägliche Bewegung hilft dabei, das Gewicht zu halten und sogar zu verlieren, und auch wenn du in den Wechseljahren bist, kannst du dir deine jugendliche Ausstrahlung und Anmut bewahren.

Gabriela Höper - MenoPower - ErfahrungenEine weitere negative Auswirkung der Wechseljahre ist, dass dein Körper anfängt, die Knochen abzubauen. Innerhalb des ersten Jahres verlierst du etwa 1 % der Knochenmasse, später werden es 2 bis 3 % sein. Dies führt oft zu Osteoporose, die manchmal unerkannt bleibt, bis es zu Knochenbrüchen kommt. Auch du kannst die schlimmsten Auswirkungen der Osteoporose lindern, indem du Sport treibst. Richtiges Training trägt dazu bei, dass viel Kalzium gebildet wird, das die Knochenstrukturen stärkt und so Knochenbrüche und -abbrüche verhindert.

Eine weitere wiederkehrende Folge der Wechseljahre sind Hitzewallungen, deren Symptome mit Schlaflosigkeit, ungesunden Schlafgewohnheiten und einem niedrigen Energieniveau verbunden sind. Diese Auswirkungen wirken sich im Allgemeinen negativ auf dein Leben aus, sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich. Dies ist ein weiterer Bereich, in dem Bewegung eine große Hilfe sein kann, wenn es darum geht, deine Menopause oder deine Postmenopause zu kontrollieren.

Eine Östrogenersatztherapie kann zwar dabei helfen, die negativen Auswirkungen eines gestörten Schlafverhaltens in den Griff zu bekommen, aber Bewegung hilft nachweislich auch, den Blues zu vertreiben. Bewegung bringt deinen Körper zum Schwitzen, so dass er sich schließlich abkühlt, und trägt so dazu bei, dass deine Temperatur effektiv reguliert wird.

Welche besonderen Herausforderungen oder Tipps hast du für Frauen in den Wechseljahren, um ihre Fitness und Wohlbefinden zu fördern?
0 votes · 0 answers
AbstimmenErgebnisse

Vielleicht leidest du unter einer schlechten Durchblutung. Das kann zu starken Stimmungsschwankungen führen, die dich noch launischer machen als sonst! Um diesem Problem zu entgehen, ist Bewegung ein hervorragendes Gegenmittel. Bewegung hilft dir, deinen Blutkreislauf zu regulieren, was wiederum deinen Blutdruck senkt. Außerdem werden dadurch bestimmte „Glückshormone“, die sogenannten Endorphine, in deinem Gehirn ausgeschüttet, die dich im Nu munter machen!

Da auch das Herz in den Wechseljahren einer gewissen Belastung ausgesetzt ist, musst du auch ihm die nötige Aufmerksamkeit zukommen lassen! Verbringe einige Zeit mit angemessenen Ausdauerübungen wie Laufen, Gehen, Radfahren oder Schwimmen, um deine Herzmuskeln stark und sicher zu halten.

Die Vorteile von Sport zu jeder Zeit deines Lebens, wenn die Wechseljahre wahrscheinlich werden, dürfen nicht unterschätzt werden. Wenn du in die Wechseljahre kommst, hört das Leben nicht auf zu laufen. Stattdessen kannst du es noch lebendiger machen, indem du wieder in Form kommst.

Schreibe einen Kommentar