You are currently viewing Pflanzliche Heilmittel gegen Hitzewallungen
Gegen viele Wechseljahrsbeschwerden ist ein Kraut gewachsen.

Pflanzliche Heilmittel gegen Hitzewallungen

Pflanzliche Mittel gegen Hitzewallungen gehören zu den beliebtesten Naturheilmitteln für die Wechseljahre. Viele Frauen verwenden Traubensilberkerze gegen Hitzewallungen, aber es gibt noch viele weitere nützliche Kräuter gegen Hitzewallungen.

Kräuter sind eine gute Quelle für natürliche Heilmittel gegen die Wechseljahre. Auch wenn Hitzewallungen manchmal schwer zu beseitigen sind, reagieren sie in der Regel in irgendeiner Form auf Naturheilmittel. Sie können weniger stark oder weniger häufig auftreten oder ganz verschwinden. Es gibt verschiedene Strategien, um pflanzliche Mittel gegen Hitzewallungen einzusetzen. Du kannst versuchen, deine Hormone mit Kräutern auszugleichen.

 

Welche Kräuter für welches Leiden?

Zu den pflanzlichen Mitteln, die den Hormonhaushalt ausgleichen, gehören Maca-Wurzel, Dong Quai, Wilde Yamswurzel und Vitex.

Ein weiterer Ansatz ist die Unterstützung deiner Leber. Wie mein Kräutermedizin-Lehrer zu sagen pflegte, „deine Leber macht dein Blut“.

Leber

Bei all den hormonellen Veränderungen, die du in der Perimenopause und den Wechseljahren durchmachst, ist deine Leber stark überlastet. Sie muss all diese Hormone verarbeiten. Und wenn du Medikamente einnimmst oder Krankheiten hast, die deine Leberfunktion beeinträchtigen, ist es noch wichtiger, deine Leber zu unterstützen.

Es gibt eine Reihe von Kräutern, die diese Aufgabe hervorragend erfüllen können. Löwenzahn, Oregon Traubenwurzel, Klette und Gelber Ampfer sind allesamt hervorragende Kräuter zur Unterstützung der Leber.

Welche besonderen Herausforderungen oder Tipps hast du für Frauen in den Wechseljahren, um ihre Fitness und Wohlbefinden zu fördern?
0 votes · 0 answers
AbstimmenErgebnisse

Hitzewallungen

Laut Susun Weed in The New Menopausal Years gehen bei Hitzewallungen unter anderem folgende Nährstoffe verloren: Vitamine B, C, Magnesium, Kalium, Kalzium und Spurenelemente. Kräutertees sind eine gute Möglichkeit, Nährstoffe zu ersetzen. Rotklee und Haferstroh sind beide voll von Nährstoffen.

Stress

Nervengifte, also Kräuter, die Stress abbauen und die Entspannung fördern, können ebenfalls bei Wechseljahren helfen. Dazu gehören Mutterkraut, Scharbockskraut, blaues Eisenkraut, Avena sativa (Haferstroh), Baldrian, Passionsblume, Kamille und Kava Kava. Passionsblume kann auch bei hohem Blutdruck helfen. Mutterkraut ist auch nahrhaft für das Herz.

 

Schreibe einen Kommentar