You are currently viewing Kerzenlichtmeditation gegen Schlaflosigkeit

Kerzenlichtmeditation gegen Schlaflosigkeit

[ad_1]

Schlaflosigkeit und leichtere Schlafprobleme können Ihr Leben stark beeinträchtigen. Kerzenlichtmeditation ist eine drogenfreie Möglichkeit, Ihren Geist so zu programmieren, dass er schlafen kann. Die Verwendung einer mit reinen ätherischen Ölen duftenden Kerze zur Schlafförderung kann die Wirksamkeit der Meditation verbessern. Wählen Sie Ihre Kerze sorgfältig aus, da viele Duftöle verwenden, die nicht die gleiche Aromatherapie-Wirkung haben.

   

Sie müssen zunächst Ihr Schlafverhalten auf mögliche Ursachen untersuchen. Die folgende Liste soll bei der Beurteilung dieser Probleme helfen.

1. Sie haben medizinische Beschwerden oder professionelle Ratschläge, die befolgt werden sollten.

Diese Erkrankungen müssen von Fachleuten behandelt werden, bevor die Kerzenlichtmeditation wirklich wirksam sein kann. Diese Bedingungen können Folgendes umfassen: Schlafapnoe, chronisches Zucken oder Gliederschmerzen, Chemikalien- oder Alkoholabhängigkeit und klinische Depression.

2. Sie betrachten Ihr Bett als einen Ort der Aktivität.

Wenn Sie Ihr Bett regelmäßig für Aktivitäten (außer sexueller Aktivität) nutzen, sollten Sie das Bett wieder mit Ruhe und Schlaf verbinden. Zu diesen Aktivitäten können gehören: Fernsehen, Lesen, von zu Hause aus arbeiten und Anrufe entgegennehmen. (Tipp – Wenn Sie Ihr Schlafzimmer als Heimbüro nutzen oder in einem Studio/WG-Haus wohnen, verwenden Sie andere Möbel für Aktivitäten oder Sie können das Aussehen des Bettes mit Kissen usw. umgestalten, damit er zwei Identitäten hat.)

3. Sie nehmen tagsüber Stimulanzien ein.

Große Mengen Koffein, Taurin oder andere Stimulanzien beeinträchtigen Ihre nächtliche Entspannung. Vermeiden Sie vor allem abends viel Tee, Kaffee und Energy-Drinks.

4. Sie erledigen kurz vor dem Schlafengehen geistig oder körperlich anstrengende Aktivitäten.

Versuchen Sie, vor dem Schlafengehen eine Zeit festzulegen, die einen entspannteren und beruhigenderen Geisteszustand fördert.

5. Machen Sie tagsüber ein Nickerchen.

Bis sich Ihr neuer Schlafrhythmus etabliert hat, ist es wichtig, tagsüber nicht zu schlafen, damit Sie vor dem Schlafengehen möglichst müde sind.

   

Es gibt drei Haupttypen von Denkprozessen, die beim Versuch, einzuschlafen, auftreten können. Möglicherweise stellen Sie fest, dass es eine, zwei, drei oder noch mehr Varianten gibt, die alle Ihre Schlaffähigkeit beeinträchtigen. Die wichtigsten internen Monologe sind;

Wie integrierst du Fitness in deinen Alltag und welche kurzen Übungen oder Gewohnheiten empfiehlst du für mehr Bewegung im täglichen Leben?
0 votes · 0 answers
AbstimmenErgebnisse

1. Beobachten Sie ängstlich die Zeit.

Sie beobachten, wie die Zeit vergeht, indem Sie sich Sorgen darüber machen, ob Sie nicht einschlafen können und ob oder wann Sie einschlafen werden. (Tipp: Stellen Sie die Uhren vom Bett weg.)

2. Überwältigende Negativität.

Sie werden davon überzeugt, dass Sie niemals einschlafen werden, dass alles falsch ist. Sie fangen an, über andere Dinge nachzudenken, die in Ihrem Leben falsch laufen, und sind nicht in der Lage, sie zu ändern.

3. Analytischer.

Ihr Geist analysiert weiterhin, nicht zu schlafen, wann Sie aufstehen sollten, wie müde Sie sein werden, wenn Sie aufstehen, wenn Sie jetzt ins Bett gehen würden, wie viele Stunden Sie hätten, wann Sie bei der Arbeit sein sollten usw. usw

   

Um Ihre Schlafgewohnheiten neu zu programmieren, müssen Sie Ihre Herangehensweise an den Schlaf ändern und Ihre inneren Monologe, die Sie wach halten, durch solche ersetzen, die den Schlaf fördern (http://www.iconjurecandles.co.uk/natural-scented-soy-candles/ off-soy-candle.html)

Die Kerzenmeditation ist ein zweistufiger Prozess, der nach Beseitigung der oben genannten möglichen Ursachen in etwa einer Woche eine echte Wirkung entfalten sollte. Nach etwa drei Wochen täglicher Überwachung des Prozesses wird Ihr Geist Ihre alten Gewohnheiten durch Ihr neues, dauerhaftes Muster ersetzen.

Der erste Schritt. Meditation bei Kerzenlicht.

Suchen Sie sich regelmäßig jeden Tag vor dem Schlafengehen einen ruhigen Ort, an dem Sie ungestört und entspannt sitzen können. Sie müssen Ihre Kerze an einem sicheren Ort, einige Meter vor Ihnen, platzieren. Entspannen Sie sich, während Sie auf die Flamme der Kerze vor Ihnen blicken. Halten Sie Ihren Blick auf die Kerze gerichtet und nehmen Sie wahr, wie sich Ihre Füße anfühlen. Nehmen Sie jede Anspannung wahr und entspannen Sie sie, indem Sie sich laut oder in Gedanken sagen: „Entspannen Sie sich und ruhen Sie sich aus.“ Wenn Sie abgelenkt sind, konzentrieren Sie sich wieder auf die Kerzenflamme. Wenn sie entspannt sind, gehen Sie zurück zu Ihren Waden und wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie sich „entspannen und ausruhen“ lassen. Setzen Sie diesen Vorgang nach oben durch Ihren Körper, nach unten durch Ihre Arme und nach oben durch Ihren Nacken fort, wobei Sie jeden Abschnitt nach dem anderen ausruhen und entspannen. Beim „Entspannen und Ausruhen“ achten Sie besonders auf Ihren Nacken und Kiefer, denn dort werden viele Spannungen gespeichert. Fahren Sie bis zum Scheitel Ihres Kopfes fort.

Möchten Sie Ihre Fitnessziele erreichen und gesünder leben?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um wertvolle Fitness-Tipps, Trainingspläne und Ernährungsempfehlungen zu erhalten.

🏋️‍♀️ Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Ihre Kraft und Ausdauer zu steigern. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Trainingsroutinen und Motivation zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihren Weg zu einem fitten Lebensstil zu beginnen und von unseren Expertentipps zu profitieren.

Wenn Sie die Flamme betrachten, verlangsamen Sie Ihren Atem auf natürliche Weise. Lassen Sie die Flamme Ihre Aufmerksamkeit fesseln, während Ihre Atmung ruhiger wird. Ruhig und leise wiederholen Sie immer wieder die folgenden Sätze für sich. Sagen Sie sie laut oder in Ihrem Kopf mit fester Stimme, die sie als wahr akzeptiert. Wenn Sie eine davon vergessen oder falsch aussprechen, lassen Sie sie los und fahren Sie ruhig fort. Wenn Sie sich ängstlich oder angespannt fühlen, halten Sie inne, während Sie Ihren Entspannungsprozess wiederholen, verlangsamen und beruhigen Sie Ihre Atmung und lassen Sie die Flamme Ihre Aufmerksamkeit fesseln.

Die Zeit spielt keine Rolle.

Während ich mich ausruhe, schweben meine Gedanken.

Ruhe entspannt meinen Geist und Körper.

Ruhe fällt mir leicht.

Wenn ich zu Bett gehe, werden andere Gedanken auf morgen verschoben.

Während ich mich in meinem Bett ausruhte, ließ ich mich auf natürliche Weise einschlafen.

Wenn ich aufwache, lasse ich mich entspannen und schlafe wieder ein.

Nachdem Sie dies mehrere Male wiederholt haben, stellen Sie sich vor, Sie liegen entspannt im Bett und sehen, wie Ihr Gesicht alle Spannung verliert. Stellen Sie sich vor, Sie würden einschlafen.

Zweiter Schritt. Fortsetzung der Meditation.

Lösche die Kerze und geh zu Bett. Wiederholen Sie den Entspannungsprozess für Ihren Körper. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung und lassen Sie sie auf natürliche Weise langsamer werden. Wenn Gedanken in Ihrem Kopf auftauchen und Sie sie bemerken, sagen Sie sich ruhig, dass Sie sich morgen ausruhen und damit befassen sollen. Lassen Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf Ihren Atem schweifen.

   

Viel Glück und Durchhaltevermögen, es wird klappen!

[ad_2]
Source by Raef Makim

Schreibe einen Kommentar