You are currently viewing Wie du mit intuitivem Essen abnimmst (inklusive 4 schnellen Tipps)
Abnehmen mit Intueat und intuitivem Essen.

Wie du mit intuitivem Essen abnimmst (inklusive 4 schnellen Tipps)

Verwirrt? Frustriert? Genervt? Fühlst du dich verwirrt, nachdem du eine Diät nach der anderen ausprobiert hast und es dir nicht gelungen ist, dein Gewicht zu halten? Wenn es dir wie den meisten Menschen geht, hast du am Ende sogar wieder zugenommen und noch ein paar Kilos zugelegt, anstatt abzunehmen.

Ist dir aufgefallen, dass es keine Diätmoden gibt, die derzeit den Markt erobern? Dafür gibt es einen einfachen Grund. Nach über 100 Jahren Diäten ist nun klar, dass all die Anstrengungen, Entbehrungen, Planungen und das Hungern die Amerikaner nur dicker gemacht haben. Tatsächlich nehmen 95% der Diätwilligen innerhalb von 1-5 Jahren wieder zu. Diäten funktionieren nicht.

Was funktioniert, ist, deinen Körper zu ehren und auf ihn zu hören.

Bevor du eine weitere Diät machst, solltest du auf die natürliche Weisheit deines Körpers hören. Die Ironie ist, dass jeder von uns hier und jetzt die perfekte, kostenlose, eingebaute Diät zur Verfügung hat. Es heißt, auf deinen Körper zu hören, und es ist ganz einfach.

 

4 Tipps, um intuitiv abzunehmen

Es gibt nur ein paar einfache Dinge zu lernen:

1) Was du ablehnst, bleibt bestehen. Der wichtigste Schritt ist, deinen Körper so zu lieben und zu akzeptieren, wie er jetzt ist. Wenn du diesen Artikel liest, trägst du wahrscheinlich ein paar zusätzliche Pfunde mit dir herum. Das ist eine häufige Folge von Diäten. Aber die meisten Menschen wurden mit einem normalen Gewicht geboren. So auch du! Wenn du deinen Körper gut behandelst und auf seine Bedürfnisse eingehst, wirst du feststellen, dass du leicht und auf natürliche Weise zu deinem Idealgewicht zurückkehren kannst.

Welche bewährten Methoden oder Ernährungspläne empfiehlst du für effektives Abnehmen und eine gesunde Ernährung?
0 votes · 0 answers
AbstimmenErgebnisse

2) Höre auf deinen Körper. Behandle deinen Körper mit Sanftheit und liebevoller Fürsorge, indem du nur dann isst, wenn du körperlich hungrig bist und aufhörst, wenn du satt bist. Übermäßiges Essen ist in der Regel eine Reaktion auf eine Diät, die aus Hunger und Entbehrungen resultiert. Es ist ein Überlebensmechanismus deines Körpers, der dein Leben vor dem Hunger retten soll, den er erlebt hat. Versuche, kleine, häufige Mengen zu essen, mit der Absicht, dich nach dem Essen leicht und erfrischt zu fühlen, statt schwer und satt.

3) Entscheide dich dafür, das zu essen, worauf du in jedem Moment wirklich Lust hast, und nicht das, was du denkst, dass du es essen solltest oder was dir gut tun würde. Wenn du dich bei deinen Entscheidungen nach den Wünschen deines Körpers richtest, wirst du feststellen, dass du bessere Lebensmittel in kleineren Mengen isst. Genieße die Lebensmittel, die du isst, mit allen Sinnen. Schmecke die köstlichen Aromen, genieße die verschiedenen Texturen. Und wenn es dir nicht schmeckt, nimm gleich etwas Besseres.

4) Spiele mehr, leide weniger. Finde eine Art von Bewegung, bei der du dich wieder wie ein Kind fühlst. Oder mache Spaziergänge, die deine Seele nähren. Mach Bewegung zu etwas, das du liebst und auf das du dich freust, anstatt dich schuldig zu fühlen, wenn du es ausfallen lässt.

Akzeptiere deinen Körper, erfülle seine Bedürfnisse, genieße dein Essen und spiele. Klingt besser als eine Diät, nicht wahr? Und es funktioniert auch besser. Wenn du nach einer echten, langfristigen Lösung suchst, um den Kampf mit deinem Gewicht zu beenden, könnte die intuitive Ernährung die Antwort sein, nach der du schon lange suchst.

Hier unser Tipp für all jene, denen intuitives Essen schwer fällt: Intueat

Intueat - Die Wohlfühlrevolution
Intueat – Die Wohlfühlrevolution

Möchtest du dich rundum wohlfühlen, ohne dir ständig Gedanken ums Essen zu machen?

Erfahre hier mehr darüber ->

 

Wie man mit dem Essen von „Energie“ abnimmt

Bist du verwirrt, wenn dir die Ratgeber für intuitive Ernährung sagen, dass du essen sollst, wenn du hungrig bist, und aufhören, wenn du satt bist? Es kann schwierig sein, diese Fähigkeit nach jahrelangen Diäten und/oder Fressattacken wieder zu erlernen. Eine ganz andere Art, die richtige Menge für deinen Körper zu essen, ist es, das Ziel von „satt werden“ zu „Energie essen“ zu ändern.

Essen ist Treibstoff, aber das klingt so steril. Ein spannenderer und ermächtigenderer Ansatz ist es, sich gut zu fühlen. Iss, bis du dich leicht und voller Energie fühlst. Wenn du diese Methode anwendest, musst du nicht einmal über die Menge der Nahrung in deinem Magen nachdenken.

Wenn du dich zum Essen hinsetzt, bitte deinen Körper, dir zu sagen, wann er genug hat. Achte bei jedem Bissen genau darauf. Du wirst eine subtile, aber klare Botschaft erhalten, aufzuhören, wenn dein Körper genug hat. Du denkst vielleicht sogar, dass du dir das ausdenkst. Die Botschaft kommt oft schon nach einer kleinen Menge Essen.

Wenn du experimentierst, indem du deinem Signal folgst und an diesem Punkt aufhörst zu essen, wirst du feststellen, dass du dich leicht und energiegeladen fühlst. Vielleicht spürst du nicht einmal einen Unterschied in deinem Magen.

Mach es dir zur Gewohnheit, deinem Körper genau das zu geben, was er braucht – nicht zu viel und nicht zu wenig.

Wenn du isst, frage dich, ob du mehr Energie brauchst
*Fühlst du dich besser, leichter, energiegeladener, wenn du diesen Bissen isst?
*Fühlst du dich wohl und zufrieden?
*Oder fühlst du dich schwer, müde, zu voll?

Möchten Sie Ihre Fitnessziele erreichen und gesünder leben?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um wertvolle Fitness-Tipps, Trainingspläne und Ernährungsempfehlungen zu erhalten.

🏋️‍♀️ Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Ihre Kraft und Ausdauer zu steigern. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Trainingsroutinen und Motivation zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihren Weg zu einem fitten Lebensstil zu beginnen und von unseren Expertentipps zu profitieren.

Der Körper hat erstaunliche Fähigkeiten zur Selbstregulierung und wird dir seine Bedürfnisse mitteilen, wenn du auf ihn hörst.

Am Anfang mag es sich seltsam anfühlen, so zu essen. Mit der Zeit wirst du aber feststellen, dass
* Dein Energielevel steigt rapide an.
*du nach dem Essen nicht mehr müde wirst.
* Du fühlst dich weniger unscharf.
* Du fühlst dich durch das Essen besser erholt.
* Frische, unverarbeitete Lebensmittel werden immer attraktiver für dich und du fühlst dich besser.
* Du bist kreativer.
* Du fühlst dich glücklicher und bist mit dir selbst im Reinen.
*Überflüssige Pfunde sind leicht und mühelos gepurzelt.

Am Anfang mag es dir so vorkommen, als würde es viel Zeit und Aufmerksamkeit kosten, auf deinen Hunger und deine Energie zu achten. Denk aber daran, dass die Fähigkeiten, die du erlernst, dich für den Rest deines Lebens von Fettleibigkeit und Diätwahn befreien werden.

 

Hier unser Tipp für all jene, denen intuitives Essen schwer fällt: Intueat

Intueat - Die Wohlfühlrevolution
Intueat – Die Wohlfühlrevolution

Möchtest du dich rundum wohlfühlen, ohne dir ständig Gedanken ums Essen zu machen?

Erfahre hier mehr darüber ->

 

 

Schreibe einen Kommentar